VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg-Wappen
Arnold (11 . Min.)
Schürrle (29 . Min.)
Schürrle (92 . Min.)

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart-Wappen
Didavi (78 . Min.)
3:1
-
Schiedsr.: M. Gräfe
Volkswagen Arena, 30.000 Zuschauer
Auf Wiedersehen!
Unser Team hat den Klassenerhalt zwar nicht geschafft, eines bleibt trotzdem: "Für immer VfB!"
Trauer auf den Tribünen
Die VfB-Fans sind natürlich enttäuscht, da fließen bittere Tränen.
Zahlen zum Spiel
47:53 Prozent Ballbesitz, 13:17 Schüsse, 9:7 Ecken, 12:8 Fouls, 44:56 Prozent gewonnene Zweikämpfe.
Platz 17
Das Wunder blieb aus, der VfB Stuttgart beendet die Saison mit 33 Punkten auf dem 17. Platz. Damit muss unser Team zum zweiten Mal in die 2. Liga.
90+4. Min. Pfiff Spielende
Das Spiel ist aus, der VfB steigt ab.
90+4. Min. Noch ein Schuss
... von Harnik, doch Casteels pariert.
90+2. Min. Tor TOR für den VfL! 3:1, Torschütze Schürrle
Konter über Dost und Draxler. Der bedient Schürrle. Lupfer über Langerak und jetzt ist es endgültig durch.
90+1. Min. Noch vier Minuten
Gibt's doch noch ein Wunder?
90. Min. Die Schlussminute läuft
Wolfsburg weiter 2:1 in Front.
89. Min. Mit Köpfchen
Vieirinhas Flanke landet bei Draxler, der seinen Kopfball rechts am Tor vorbei setzt.
88. Min. Gelbe Karte Gelbe Karte gegen den VfB
Schwaab sieht sie für ein Foul.
86. Min. Was für eine Chance
Maxim führt aus und zirkelt das Ding über die Mauer. Casteels muss sich lang machen und verhindert den Ausgleich.
85. Min. Gelbe Karte Gelbe Karte gegen Wolfsburg
Dante stoppt Tashchy vor dem Strafraum. Wieder Freistoß.
83. Min. Zur Ecke geklärt
Maxims Freistoßflanke sollte Harnik finden, doch Schäfer passt auf und klärt zur Ecke. Diese bringt dem VfB nichts ein.
83. Min. Wieder Freistoß
Kostic mit langem Solo, ehe Guilavogui das Foul begeht. 25 Meter, halblinke Position.
82. Min. Topleistung
82. Min. Keine Gefahr
Die Wölfe führen die Ecke kurz aus, bringen aber nichts Zählbares zustande.
81. Min. Geblockt
Erste gute Szene von Draxler, dessen Schuss aber geblockt wird. Ecke für die Hausherren.
79. Min. Unfassbare Szene
Schürrle über links, starke Hereingabe. Dost muss nur einschieben und verfehlt den Ball! Vierinha kann abstauben, doch Langerak rettet WELTKLASSE!
78. Min. Tor TOR für den VfB!!!!! 1:2, Torschütze Didavi
Nach Foul von Naldo an Harnik führt der Bald-Wolfsburger aus und trifft herrlich ins rechte Eck.
76. Min. Wechsel Wechsel beim VfB
Kramny zieht seinen letzten Joker. Maxim kommt ins Spiel. Zimmermann muss raus.
73. Min. Wechsel Wechsel beim VfL
Seguin geht raus, Draxler feiert sein Comeback.
73. Min. Strammer Schuss
Schäfer wagt sich aus der Distanz, schießt aber knapp links am Tor vorbei.
71. Min. Angeschlagen
Ganz bitter! Träsch landet nach einer Flanke ganz unglücklich und humpelt seither.
71. Min. Kein Durchkommen
Der VfB läuft an. Bislang leider vergeblich.
70. Min. Wechsel Wechsel beim VfL
Träsch kommt in der Schlussphase für Caligiuri
67. Min. Da lauert keiner
Didavi mit guter Flanke auf Tashchy. Der will noch einmal ablegen, doch weit und breit ist kein Mitspieler zu finden.
65. Min. Langerak sicher
Ecke für den VfL durch Schäfer. Dost kommt in der Mitte zum Zug, bringt aber wenig Druck hinter den Ball. Langerak hat keine Mühe.
64. Min. Wechsel Wechsel beim VfL
Kruse geht raus, Dost kommt ins Spiel.
63. Min. Noch keine Tore
... in Bremen.
61. Min. Baumgartl
Die Ecke von Kostic kommt hoch in den Strafraum. Baumgartl macht sich lang, befördert den Ball aber ins Seitenaus.
60. Min. Nächste Ecke
Gentner holt sie raus.
60. Min. Nicht einfach
Rupp mit dem Ball auf Harnik, der einen Lupfer versucht und die Kugel verliert.
59. Min. Casteels ist da
Starke Balleroberung von Schwaab, der auf Harnik weiterleitet. Toller Pass in die Gasse, doch Rupp hat keine Kontrolle und streift die Kugel nur. Casteels packt sicher zu.
58. Min. Casteels kommt raus
... und klärt per Kopf vor Tashchy.
55. Min. Gelbe Karte Gelbe Karte gegen den VfB
Nach einem Foul an Caligiuri trifft es Kostic.
52. Min. Mehr drin
Kostic zunächst mit einem Schuss, den Schäfer blockt. Dann erneut Kostic, dessen Abschluss viel zu harmlos ausfällt.
50. Min. Deutlich bissiger
Guter Beginn für unser Team in der zweiten Hälfte. Wir brauchen aber dringend ein Tor, um doch noch die Wende herbeizuführen.
50. Min. Hohes Bein
Harnik mit unlauteren Mitteln gegen Schäfer. Freistoß für den VfL.
48. Min. Zweimal Harnik
Zunächst will er Kostic bedienen, doch Naldo hat im letzten Moment sein Bein dazwischen. Dann zieht er volley ab, wird jedoch geblockt.
47. Min. Wieder nichts
Auch die zweite Ecke bringt nichts ein, Casteels pflückt sie runter.
47. Min. Mit Vollgas
Beim VfB wird Dampf gemacht. Die erste Ecke bringt aber nichts ein.
46. Min. Pfiff Wiederanpfiff
Es geht weiter.
46. Min. Wechsel Wechsel beim VfB
Kravets macht für Tashchy Platz.
Tashchy wird kommen
45 Minuten bleiben noch
Halbzeit-Fazit
Es sieht nicht gut aus für den VfB. Wolfsburg liegt nicht unverdient mit 2:0 in Front. Baumgartl fälscht den zweiten Gegentreffer unglücklich ab, Harnik trifft nur die Latte. Wir brauchen drei Tore, in Bremen steht es weiter 0:0.
45+1. Min. Pfiff Halbzeit
Es geht in die Kabinen.
45+1. Min. Die Nachspielzeit läuft
Eine Minute gibt's drauf.
45. Min. Latte!
Super Chance für den VfB. Harnik und Kravets im Zusammenspiel, schlussendlich bekommt der Österreicher den Ball herrlich serviert. Mit einem Schlenzer fliegt die Kugel an die Latte.
44. Min. Langeraaak
Schürrle bedient Seguin, der mit einem Haken freie Bahn hat. Flachschuss aufs rechte Eck. Langerak taucht ab und rettet zur Ecke.
42. Min. Abgepfiffen
Der VfL bekommt bei eben beschriebener Szene den Freistoß zugesprochen, den Schäfer ausführt. Im Strafraum lauert Naldo, doch Gräfe pfeift ab.
41. Min. Zusammenstoß
Insua und Arnold gehen bei einem Zweikampf zu Boden. Zum Glück verletzt sich niemand.
40. Min. Torlos
Zwischen Bremen und Frankfurt sind bislang keine Treffer gefallen.
39. Min. Daneben
Ecke für den VfL. Dante steigt hoch und komtm ran, doch der Ball fliegt über das linke Kreuzeck.
37. Min. Aus der Distanz
Didavi zeigt sich mit einem Distanzschuss und zwingt Casteels zu einer Parade. Die folgende Ecke bringt dem VfB nichts ein.
36. Min. Gelbe Karte Gelbe Karte gegen Wolfsburg
Kruse erwischt es.
34. Min. Geklärt
Kostic auf Insua, der über links viel Platz hat. Gute Flanke in den Strafraum, dort kann jedoch Naldo klären.
32. Min. Wir brauchen ein Wunder
0:2 in Wolfsburg, dabei brauchen wir unbedingt einen Sieg. Vielleicht kann Harnik für Schwung sorgen.
32. Min. Wechsel Wechsel beim VfB
Werner raus, Harnik soll es richten.
29. Min. Tor TOR für Wolfsburg! 2:0, Torschütze Schürrle
Ganz bitter! Der VfB vorne mit einer Chance, die geblockt wird. Dann gibt's den Konter über Schürrle, der im Strafraum abzieht. Baumgartl will retten und klärt ins eigene Tor. Unfassbar!
29. Min. Weiterhin toller Support
Unsere Fans sind absolut Europacup-reif.
27. Min. Über die Zweikämpfe zum Erfolg
Das ist wohl das Rezept unseres VfB. 56 Prozent aller Duelle gehen an unsere Jungs. Beim Ballbesitz halten wir weiter bei 40 Prozent.
26. Min. Langerak zur Stelle
Flache Hereingabe von Caligiuri. Zentral lauert Kruse, doch Langerak ist eher am Ball.
24. Min. Bemüht
Der VfB versucht, das Spiel an sich zu reißen. Kein einfaches Unterfangen.
21. Min. Das ist zu wenig
Fehler im Aufbau bei Wolfsburg. Kravets überlauert die Aktion und schnappt sich den Ball. Im Laufduell zieht er dann aber gegen Guilavogui den Kürzeren. Da wäre mehr möglich gewesen.
19. Min. Geblockt
Kostic-Doppelpass mit Insua. Der Abschluss wird aber geblockt.
18. Min. Gegen den zukünftigen Arbeitgeber
Daniel Didavi, der bekanntlich im Hinspiel zweimal traf, wechselt im Sommer zum VfL. Heute will er sich noch einmal mit einer tollen Leistung von seinem VfB verabschieden. Bislang war er allerdings kaum zu sehen.
17. Min. Ein paar Zahlen
1:4 Schüsse, 40:60 Prozent Ballbesitz. Aus VfB-Sicht, versteht sich.
16. Min. Umgeknickt
Dantes Knöchel bekommt was ab, nachdem er sich unglücklich mit einem Mitspieler ins Gehege kommt.
15. Min. Riesentat von Langerak
Arnold mit einem starken Steilpass auf Kruse. Der zieht in Richtung Strafraum, findet bei seinem Schuss aber auch seinen Meister. Der heißt Langerak. Top Parade, Mitch!
15. Min. Reaktion gefordert
Aufstecken ist nicht! Unsere Jungs müssen jetzt erst recht dagegenhalten, um das Wunder zu schaffen.
12. Min. Die Antwort
Werner über rechts, scharfe Flanke, doch Dante klärt zur Ecke.
11. Min. Tor TOR für Wolfsburg! 1:0, Torschütze Arnold
Schäfer zu Caligiuri, der direkt zurück spielt. Flanke von links, in der Mitte ist Arnold vor Insua am Ball und erzielt seinen dritten Saisontreffer.
10. Min. Schäfer führt aus
Der Ball kommt hoch an den Elfmeterpunkt, wo Kravets per Kopf klärt.
10. Min. Ecke Wolfsburg
Jetzt heißt es aufpassen!
8. Min. Gemeinsam sind sie stark
Steilpass auf Kruse. Rupp macht ihm den Weg zu, Baumgartl schnappt sich die Kugel. So muss das sein!
6. Min. Starkes Zweikampfverhalten
Caligiuri tankt sich auf halbrechts durch, macht die Rechnung aber ohne Insua. Der knöpft ihm den Ball souverän ab.
6. Min. Zimmermann passt auf
Kluger Seitenwechsel vom VfL, doch Zimmermann fängt das Ding ab.
3. Min. Nicht optimal
Baumgartl findet keine Anspielstation und spielt zurück zu Langerak. Dessen Abschlag landet bei Guilavogui.
2. Min. Langsam reinfinden
Unsere Jungs gehen es vorsichtig an.
1. Min. Pfiff Spielbeginn
Der Unparteiische
Mit Manuel Gräfe kommt ein ganz erfahrener Mann zum Einsatz. Er feierte seine Bundesliga-Premiere im Jahr 2004.
Es wird ernst
Die Mannschaften kommen auf das Spielfeld.
"Steht auf für den VfB"
Man hört nur unsere Anhänger.
Tolle Unterstützung
Tausende VfB-Fans sind mit in den hohen Norden gereist, um unser Team heute zu unterstützen. Ein großes Lob für diesen Support!
Durststrecke
Zuletzt gewann der VfB am 10. Dezember 2005 in Wolfsburg. Höchste Zeit, dass diese Durststrecke zu Ende geht.
So spielt der VfL
Casteels - Schäfer, Naldo, Dante, Vieirinha - Seguin, Guilavogui - Caligiuri, Arnold, Schürrle - Kruse
Ersatz: Benaglio - Draxler, Dost, Träsch, Horn, Knoche, Putaro
Auf der Bank beim VfB
Tyton - Niedermeier, Harnik, Heise, Klein, Tashchy, Maxim.
Die Hoffnung lebt
Wir berichten vom Parallelspiel
Bei uns verpasst ihr heute natürlich nichts, wir berichten natürlich auch vom Parallelspiel in Bremen.
Diese Elf soll es richten
Gute Erinnerungen
Daniel Didavi schnürte im Hinspiel einen Doppelpack, unsere Truppe gewann mit 3:1. Das brauchen wir heute wieder.
Die Ausgangslage
Der VfB braucht einen Dreier, um eine Chance auf den Relegationsplatz zu haben. Gleichzeitig ist ein Sieg Frankfurts in Bremen notwendig, da beide Teams die deutlich bessere Tordifferenz im Vergleich zu Stuttgart haben.
Herzlich Willkommen!
Das Bundesliga-Finale steht unmittelbar bevor. Für den VfB zählt heute beim VfL Wolfsburg nur ein Sieg. Los geht's um 15:30 Uhr, wir sind wie gewohnt für euch dabei.