VfB Stuttgart

VfB Stuttgart-Wappen

1. FC Köln

1. FC Köln-Wappen
Osako (22 . Min.)
Ujah (33 . Min.)
0:2
-
Schiedsr.: F. Brych
Mercedes-Benz Arena, 55.000 Zuschauer
Aufrappeln in der Länderspielpause
Trainer Armin Veh hat durch die anstehende Länderspielpause Zeit, den Saisonstart zu analysieren und die Mannschaft optimal für die nächsten schwierigen Aufgaben in der Bundesliga vorzubereiten. Am dritten Spieltag (Sa., 13.9.) wartet dann das Gastspiel beim FC Bayern München.
Christian Gentner:
"Wir kriegen zwei ganz einfache Tore, das erste völlig aus dem Nichts, das waren unnötige Gegentore. Wir müssen uns wieder vorwerfen lassen, nicht zielstrebig genug nach vorne gespielt zu haben. Wir sind nicht richtig durchgekommen, die letzte Flanke hat oft gefehlt."
Es war kein Durchkommen
Leider kein guter Auftritt unseres VfB. Gegen gut organisierte Kölner fehlen den Stuttgartern über weite Strecke Ideen, um gefährlich vor den Kasten zu kommen. Werner und auch Kostic brachten zwar noch frischen Wind, insgesamt war das gegen einen kompakten Aufsteiger aber zu wenig.
Pfiff Spielende
Schlusspfiff.
90. Min. Gentner!
Einen Kostic-Schuss aus großer Distanz wehrt Horn ab, Gentner steht bereit, bringt das Leder aus wenigen Metern aber nicht im Tor unter.
88. Min. Offensivfoul von Didavi
Viel war da nicht im Zweikampf gegen Hector.
86. Min. Gelbe Karte Gelbe Karte gegen den VfB
Kostic hält die Sohle drüber und sieht Gelb.
85. Min. Wechsel Wechsel beim 1. FC Köln
Osako beendet seinen Arbeitstag, Matuschyk kommt.
83. Min. Werner taucht vor Horn auf
Gut durchgesteckt von Romeu, Horn blockt, die Fahne des Assistenten geht aber ohnehin hoch - Abseits.
82. Min. Die Zeit rennt
Zwei Tore sind gefragt, eines wäre mal ein Anfang.
80. Min. Gentners Schuss geblockt
Auch der Kapitän zieht ab, diesmal wirft sich Lehmann dazwischen.
79. Min. Rüdiger zieht ab
Aus der zweiten Reihe versucht es der Verteidiger, der sich immer wieder vorne einschaltet. Sein Schuss rollt aber links vorbei.
78. Min. Wechsel Wechsel beim 1. FC Köln
Ujah humpelt vom Rasen, Zoller betritt das Feld.
77. Min. Wechsel Wechsel beim VfB
Konstantin Rausch ersetzt Gotoku Sakai.
76. Min. Halfar rotzfrech
Von der 16er-Linie setzt er einen Heber an, der knapp neben dem Tor landet.
75. Min. Ujah am Boden
Der Kölner hält sich den Oberschenkel, bei ihm dürfte es wohl nicht weitergehen.
73. Min. Stuttgart nun besser
Der VfB legt jetzt mehr Zug zum Tor an den Tag und durchbricht einige Male die Kölner Defensivreihe.
72. Min. Wechsel Wechsel beim 1. FC Köln
Risse geht runter, Olkowski kommt.
70. Min. Kein Elfmeter!
Gentner wird im Strafraum an der Brust getroffen und geht zu Boden, Kontakt war da, Strafstoß gibt es nicht.
67. Min. Sakai!
Ibisevic beweist übersicht und legt ab für Sakai. Der nimmt aus 18 Metern Maß und verzieht letztlich deutlich.
65. Min. Werner macht Dampf
Er marschiert über den linken Flügel, legt sich den Ball dann aber zu weit vor. Maroh kann dazwischen rutschen und trifft dabei auch Ibisevic, ein Foulpfiff bleibt aber aus.
63. Min. Horn in Not
Didavi schießt in hohem Bogen auf das Tor. Das Leder senkt sich gut, Horn kann das Ding aber noch über die Latte drehen.
62. Min. Wechsel Wechsel beim VfB
Jetzt kommt Kostic, Maxim verlässt das Feld.
61. Min. Gelbe Karte Gelbe Karte gegen Köln
Werner setzt sich gut ein und lässt Brecko gar keine andere Wahl, als zum Foul zu greifen.
59. Min. Veh bereitet Wechsel vor
Kostiv macht sich an der Seitenlinie bereit.
56. Min. Ulreich rettet gegen Ujah
Risse steckt durch auf Ujah, der nicht aus Abseitsposition startet, und plötzlich vor Ulreich auftaucht.
54. Min. Köln enorm stabil
Der Aufsteiger bietet defensiv kaum Angriffspunkte und macht dem VfB so das Leben schwer. Dem Gastgeber fehlen zudem auch Ideen.
52. Min. Ecke für den VfB
Maxim mit der Flanke, Klein trifft den Abpraller nicht richtig, Stuttgart setzt sich aber am Strafraum fest und holt den nächsten Eckball raus.
51. Min. Foul an Maxim
Guter Haken, Halfar fährt aber das Bein aus.
49. Min. Guter Einsatz von Sakai
Der Japaner ackert und rackert, bislang der beste Mann im VfB-Trikot. Diesmal nimmt er Ujah den Ball ab, erreicht ihn dann aber nicht mehr vor der Outlinie.
47. Min. Aufholjagd starten!
Auf geht's VfB, Zeit ist noch genug.
46. Min. Wechsel Wechsel beim VfB
Martin Harnik bleibt in der Kabine, für ihn kommt Timo Werner in die Partie.
Wiederanpfiff
Ab in den zweiten Durchgang.
Das wird schwierig
Köln steht defensiv sehr gut geordnet und lässt kaum etwas zu. In der zweiten Halbzeit muss der VfB schnell ein Mittel finden, um die Gäste in Bedrängnis zu bringen. Bislang gelang das noch nicht wirklich.
Halbzeit
Pausenpfiff.
43. Min. Gelbe Karte Gelbe Karte gegen Köln
Risse stoppt einen schnellen Gegenzug mit einem Foul an Gentner.
40. Min. Chancen sind Mangelware
65 Prozent Ballbesitz steht beim VfB zu Buche, für Gefahr können die Stuttgarter aber kaum sorgen.
40. Min. Kein schönes Deja-vu
Auch das letzte Bundesligaspiel, in dem Köln als Gastmannschaft doppelt traf, fand in Stuttgart statt. Im Dezember 2011 gab es am Ende aber immerhin ein 2:2.
37. Min. Didavi!
Die Kugel liegt zum Freistoß bereit, rund 25 Meter bis zum Tor. Didavi visiert die linke Ecke an, Horn taucht ab und pariert.
35. Min. Ganz bitter
Ujah gewann bislang keinen einzigen Zweikampf und plötzlich ist er zur Stelle, um den VfB mitten ins Herz zu treffen.
33. Min. Tor TOR für den 1. FC Köln!!! 0:2, Torschütze: Ujah
Hoher, langer Ball an den Strafraum, Rüdiger verschätzt sich völlig und rauscht am Kopfball vorbei. Ujah nimmt sich die Kugel und haut sie aus 18 Metern in die linke untere Ecke.
32. Min. Schwaab klärt sicher
Horn versucht das Spiel mit einem langen Abschlag schnell zu machen, Ujah ist bei Schwaab aber gut aufgehoben und kommt nicht an das Leder.
29. Min. VfB kontrolliert den Ball
Der entscheidende Pass in die Spitze fehlt aber noch.
27. Min. Veh grübelt
Unser Trainer läuft die Linie auf und ab und überlegt, wie man den Kölner Defensivverbund aushebeln kann.
25. Min. Ibisevic im Abseits
Eine schöne Kombination über mehrer Stationen, am Ende steht Ibisevic aber hauchdünn im Abseits.
22. Min. Tor TOR für den 1. FC Köln!!! 0:1, Torschütze: Osako
Ganz unglückliches Ding! Brecko flankt von links in den Strafraum, Schwaab fälscht die Kugel ab, Ulreich streckt sich, kann aber nicht entscheidend klären und Osako staubt aus spitzem Winkel ab.
20. Min. Viel Arbeit für Sakai
Nicht nur defensiv ist er gefordert, auch offensiv läuft fast alles über seine linke Seite. Der rechte Flügel wird bislang vom VfB nur selten bespielt.
17. Min. Attacke gegen Maxim
Maxim wird vom grätschenden Brecko hinter der Grundlinie noch am Knöchel getroffen. Der Stuttgarter rappelt sich aber auf und macht weiter.
16. Min. Horn pariert gegen Maxim
Der Rumäne zieht ab, Kölns Schlussmann fängt sicher.
15. Min. Osaka versucht sich
Erstmals so etwas wie ein Torschuss der Gäste. Osakas Versuch misslingt aber und landet weit neben dem Stuttgarter Tor.
13. Min. Sakai kommt nicht heran
Gentner mit einem weiten Wechselpass, den kann der Außenverteidiger aber nicht unter Kontrolle bringen.
10. Min. Harnik nimmt Risiko
Sakai schlägt den Ball flach zur Strafraumgrenze, Harnik zieht direkt ab, dem Österreicher rutscht das Leder aber über den Spann.
9. Min. Sakai klärt auf der Linie
Da steht Sakai goldrichtig und verhindert damit ein Eigentor von Ibisevic. Die Eckballflanke von Halfer landet nämlich auf dem Kopf des Stürmers und segelt von dort Richtung eigenes Tor.
8. Min. Halfar reißt die Defensive auf
Der Kölner geht auf der rechten Seite des VfB durch und sucht mit einer Flanke Risse, der hat Probleme bei der Ballannahme, Sakai kann danach zur Ecke klären.
5. Min. Ulreich zur Stelle
Wimmer versucht, auf Ujah zu verlängern, doch der Stuttgarter Keeper schnappt sich die Kugel.
4. Min. Defensive Stärke
Das war in der Aufstiegssaison der Kölner das Erfolgsrezept und so gehen sie es auch heute an. Sie stehen recht tief und beginnen behutsam.
2. Min. Erste gute Aktion des VfB
Über links spielt sich der VfB hinter die Abwehrreihe der Gäste, Sakai legt zurück, die Hereingabe findet aber keinen Abnehmer.
Schiedsrichter der Partie
Geleitet wird die Begegnung von Dr. Felix Brych aus München.
Spielbeginn
Auf geht's.
Die Spieler stehen im Tunnel
In wenigen Augenblicken geht es raus auf den Rasen der Mercedes-Benz Arena.
Leistung soll bestätigt werden
"Wir haben in Mönchengladbach über lange Zeit ordentlich Fußball gespielt. Auch gegen Köln wollen wir beweisen, dass wir dies können", sagte VfB-Coach Armin Veh im Vorfeld der Partie.
Köln tritt folgendermaßen an
Horn - Brecko, Maroh, Wimmer, Hector - Lehmann, Vogt - Risse, Osaka, Halfar - Ujah. Bank: Kessler - Kalas, Matuschyk, Olkowski, Mavraj, Zoller, Gerhardt.
Die Aufstellung unseres VfB
Ulreich - Klein, Schwaab, Rüdiger, Sakai - Romeu, Gentner - Harnik, Didavi, Maxim - Ibisevic. Bank: Kirschbaum - Niedermeier, Leitner, Gruezo, Kostic, Werner, Rausch.
Auch Köln reist mit Remis an
Der Aufsteiger aus der Dom-Stadt startete ebenfalls mit einem Unentschieden in die Spielzeit: 0:0 endete das Auftakt-Duell mit dem Hamburger SV.
Auf zum ersten Sieg
Nach einem wieder einmal späten Ausgleich und dem daraus resultierenden unglücklichen 1:1 in Gladbach, nimmt der VfB im ersten Heimspiel den ersten Dreier in Angriff.
Herzlich Willkommen!
Heute spielt unser VfB gegen den Aufsteiger aus Köln. Um 15:30 Uhr rollt das Leder.